Park Logo Head
de en

Junior Jam Ehrwalder Alm: Freestyle vom Feinsten
QParks Tour Stop | 16.02.2020 | Snowpark Ehrwalder Alm
19.02.2020

Contest-Vibes, kreative Tricks & reichlich Airtime – das war der Junior Jam Ehrwalder Alm! Warum „Junior Jam“? Weil dieser QParks Tour Stop exklusiv für alle Nachwuchsrider unter 18 war. Damit wurde der Snowpark Ehrwalder Alm letztes Wochenende zur Shred-Bühne für die Freestyle-Pros von morgen!

Am vergangenen Sonntag, dem 16. Februar 2020, fanden sich zahlreiche Nachwuchsrider im Snowpark Ehrwalder Alm ein, um ihre Skills im Junior Jam Ehrwalder Alm unter Beweis zu stellen. Mit QParks Tour Stops wie dem Junior Jam wird allen Nachwuchsridern im Freestyle-Sport die Möglichkeit geboten, erste Contest-Erfahrungen zu sammeln. Das hohe Level, das die Rookies an den Tag legten, zeigte, was von der Next Generation zu erwarten ist!

Im Starterfeld beim Junior Jam Ehrwalder Alm: Motivierte Rookies, sowohl FreeskierInnen als auch SnowboarderInnen. Ihre Shred-Bühne: Die Medium Line des Snowparks Ehrwalder Alm, die mit zwei Kickern – mit 6 und 8 Metern – reichlich Gelegenheit für Airtime und kreative Tricks bot.

Rankings & Best Tricks

Bei den Freeskiern lieferte Leo Buchholz mit einem Cork 7 Tail den Best Trick des Tages. In der Kategorie Rookie Men holte sich Luis Ernhofer den ersten Platz. Der zweite Platz ging an Leo Buchholz, der dritte an Laurin Kristler. In der Groms-Wertung landete André Wieser auf dem ersten Platz, Raphael Erhart folgte auf dem zweiten Platz und Alexander Wolf auf dem dritten Platz.

Bei den Freeskierinnen ging der erste Platz an Sarah Schönach, gefolgt von Emma Spiss auf dem zweiten Platz und Silje Kinkead auf dem dritten Platz.

Die Ergebnisliste der Freeski-Wertung findet ihr unter diesem Link.

Darcey Jane Williams holte sich bei den Snowboarderinnen den ersten Platz, mit ihr auf dem Podium standen Kiara Zung als Zweitplatzierte und Amber Fennell als Dritte. In der Grom-Wertung der Snowboarderinnen stand Darcey Jane Williams ebenfalls als Erstplatzierte auf dem Podium, Amber Fennell holte sich den zweiten Platz und Karolina Stroh den dritten.

In der Kategorie Rookie Men der Snowboarder stand Leopold Frey ganz oben auf dem Podest, Alois Durand folgte auf dem zweiten Platz und Niclas Bothe auf dem dritten Platz. Lukas Behensky holte sich in der Groms-Wertung der Snowboarder den ersten Platz, Sergii Sanzhapov den zweiten und Lenny Fenning stand als Drittplatzierter auf dem Podium. Den Best Trick bei den SnowboarderInnen lieferte Ethan Smith mit einem Switch Backside 900.

Die ganze Ergebnisliste der Snowboard-Wertung findet ihr unter diesem Link.

Die Video-Recaps mit den besten Tricks, aktuelle Infos und Updates aus dem Snowpark Ehrwalder Alm findet ihr auf der Facebook Page des Parks und auch auf der Instagram Page der Ehrwalder Almbahn!

More Stuff